Mannschaftspokal

Am 4 Dezember haben wir gegen Walldorf im Mannschaftspokal gespielt. Rot unterlager mit 3,5 : 0,5 erwartungsgemäß.

Die Gegner waren mit einem schnitt von 2117 zu Stark. ( unser Schnitt: 1719)

Nur Andreas Fangerau holte gegen David Fäber (1935) ein Remis heraus.

Vielen Dank an alle Teilnehmer.

Verbandsrunde 3. Spieltag

Die erste Mannschaft spielte zu Hause gegen Malschenberg.

Malschenberg trat mit einem Spielen weniger, somit hatte Lennart bereits gewonnen und Rot lag dann schon mit einem Punkt in Führung.

Des weiteren gewannen: Polina Brett 1, Klaus Brett2, Andreas F. Brett 4 ,Alexandra Brett 5 und Stefan w. Brett 7. für Ralf und Arno war trotz besserer Stellung und Remis drin.

Ergebnis: 7:1 aus Roter Sicht.

Nach der dritten Runde führt Rot mit einem Mannschaftspunkt vor den Zweitplatzierten die Tabelle an.

Die Zweite verlor knapp gegen Eppingen in der B Klasse mit 3,5 zu 4,5.

Wäre das eine Remis vom Roter Spieler angenommen worden, wäre es 4:4 ausgegangen.

Es gewannen Walter Kaltenbach und Jan im Brook. Wolfgang Spiesberger, Ralf Gugau sowie Martin Kühn spielten Remis.

Mannschaftspokal

Rot gewann kampflos im Mannschaftspokal, da Baiertal nicht antrat. Wir spielen im Achtelfinale gegen Walldorf am 4.12.2015 19:30 in Walldorf.

2. Verbandsrunde

Am 25.10.2015 wurde die 2. Verbandsrunde ausgetragen.

Die Erste gewann mit 6 : 2 in Rohrbach.
Es gewannen: Polina Zilberman, Klaus Seeger, Arno Kaltenbach, Alexandra Seeger und Stefan Wagner.
Remis holten Andreas Fangerau und Lennart Back

Die Zweite kam über ein Mannschaftsunentschieden in Steinsfurt nicht hinaus.

Jan und Jens Im Brook sowie Ralf Gugau gewannen ihre Partie.
Wolfgang Spiesberger und Walter Kaltenbach spielten Remis.

Glück und Pech zugleich

Am Sonntag den 27.09.2015 war die erste Runde der diesjährigen Verbandsrunde.

Die Erste trat in Topbesetzung an, gewann die Begegnung gegen einen deutlich schwächeren Gegner ( Eppelheim 1 )nur mit 4,5 : 3,5.

Die ersten drei Bretter Polina Zilberman, Klaus Seeger und Ralf Becker sowie das 8te Brett Lennart Back gewannen ihre Partie.

Arno Kaltenbach an Brett 5 verschenkte seinen Freibauern, so dass es nur für ein Remis reichte.

Die Mannschaftsleistung ist noch ausbaufähig...

Die zweite Mannschaft spielte gegen Gemmingen 2.

Gemmingen 2 trat mit einem Spieler weniger an, so dass die Zweite von vorne rein einen Vorteil hatte.

Die zweite hat die Begegnung zwar mit 5:3 gewonnen, jedoch hatte der Mannschaftsführer eine alte Rangliste, wodurch 2 Mannschaftspunkte an die Gegner abgeben werden musste und die Begegnung mit 3:5 leider verloren ist.

Es gewannen: Brett 1 Wolfgang Spiesberger, Brett 4 Ralf Gugau, Brett 6 Andreas Fleischmann, Brett 7 Simon Gugau und Brett 8 Jan Im Brook.

Brett 4 und 6 mussten an die Gegner abgegeben werden.

Weiter gehts, noch ist nichts verloren.

Letzenberg-CUP 2015

Hallo Zusammen,

der diesjährige Letzenberg-Cup findet am 11 Oktober um 9:30 Uhr beim Rathaus in Mühlhausen statt.

Gemeindenachrichten vom 05.06.2015

Jahreshauptversammlung am Freitag, 10. Juli 2015:
Die diesjährige Hauptversammlung findet am Freitag, den 10.07.2015 im Vereinsheim statt.
Anträge können daher spätestens bis zum Freitag, den 26.06.2015 gestellt werden. Die Anträge sind beim ersten Vorsitzenden Stefan Wagner einzureichen und bedürfen der Schriftform.

Vereinsmeisterschaft, bitte bis spätestens 26.06.2015 spielen:
In der Vereinsmeisterschaft sind, wenn ich mich nicht versehen habe, noch folgende Spiele zu absolvieren:

Stephan Stegmüller – Ralf Gugau
Stephan Stegmüller – Dr. Martin Kühn
Ralf Gugau – Simon Gugau

Die Spiele sind spätestens am 26.06.2015 zu spielen. Sollte danach kein Ergebnis am schwarzen Brett stehen, so wird das Spiel 0-0 gewertet.
Hochachtungsvoll der Turnierleiter.

Saison 2015/2016:
Die Saison 2015/20016 rückt mit großen Schritten näher und näher.
Die Termine zur Verbandsrunde stehen fest:
Ich darf euch jetzt schon bitten diese Termine dick im Kalender anzustreichen.
Gespielt wird jeweils sonntags.

1. Runde: 27.09.2015
2. Runde: 25.10.2015
3. Runde: 22.11.2015
4. Runde: 13.12.2015
5. Runde: 24.01.2016
6. Runde: 14.02.2016
7. Runde: 06.03.2016
8. Runde: 20.03.2016
9. Runde: 17.04.2016

Spielbeginn ist jeweils um 9.00 Uhr.
Gespielt werden, unabhängig wie viel Mannschaften wir melden, 2 Stunden für 40 Züge und 1 Stunde für den Rest der Partie.
Die genauen Paarungen werden durch unseren Bezirksturnierleiter Ralf Becker voraussichtlich Anfang Juli in unserem Vereinsheim ausgelost.

Die goldene Ananas für unsere Erste...

Am 19.04.2015 bestritt die erste Mannschaft das letzte Auswärtsspiel der Saison.

Eppingen IV war mit 1850 DWZ im Durchschnitt ca. 100 Punkte besser aufgestellt, so dass die Erste von Rot nicht mithalten konnte.

Nur Axel Moser, Ralf Becker und Arno Kaltenbach konnten jeweils ein Remis für sich verbuchen.
Am Ende stand es 1,5 zu 6,5 aus unserer Sicht.

Eppingen 4 war besser aufgestellt als ihre Dritte, obwohl die Dritte zwei Klassen höher spielt. (63 DWZ mehr im Durchschnitt)

Mit 8 Niederlagen und 1 Sieg verabschiedet sich Rot von der Bereichsliga.

Nächstes Jahr in der Bezirksklasse werden wir wieder angreifen...

1.Roter Jugend OPEN 2015 am 13.06.2015


Der Schachverein Rot’71 e.V. lädt ein zum ersten Roter Jugendopen am 13.06.2015 in St.Leon-Rot


Da die Plätze auf 150 Spieler begrenzt sind, wird um Voranmeldung gebeten.


Spielort ist die neue Multifunktionshalle gegenüber der Parkringschule im Ortsteil Rot.


Alles weitere entnehmen Sie bitte der Ausschreibung unter

www.roter-jugendopen.de

Gemeindenachrichten vom 6.03.2015

Verbandsrunde, 6. Spieltag
1. Mannschaft
SF Hoffenheim - SF Rot 6:2
Das war´s – Der Abstieg steht fest
Am vergangenen Sonntag musste unsere erste Mannschaft in Hoffenheim antreten. Am Ende kam man ersatzgeschwächt mit 2:6 unter die Räder. Es konnte nicht einmal ein einziger Brettpunkt durch einen Sieg eingefahren werden. So holte unsere Mannschaft brettpunktetechnisch vier Remis. Es waren dies: Polina Zilberman, Helmut Striebich, Alexandra Seeger und Walter Kaltenbach. Unsere Mannschaft muss den bitteren Gang zurück in die Bezirksklasse antreten. Dies bedeutet der Spielbeginn ist in der nächsten Saison bereits um 9.00 Uhr auch für die erste Mannschaft. Eine Verkettung unglücklicher Umstände (3 Niederlagen zu je 3,5:4,5) hat uns sprichwörtlich das Genick gebrochen. Doch wir werden alles daran setzen den Wiederaufstieg zu schaffen. Leicht wird das nicht, aber man muss ja ein Ziel haben.
Von daher: Kopf hoch, Mädels und Jungs genießt die letzten beiden Verbandspiele, die um 10.00 Uhr starten.

2. Mannschaft
SF Steinsfurt - SF Rot II – SF Heidelberg IV 7:1
Zum Abschluss leider eine Niederlage
Unsere zweite Mannschaft musste auf Grund von vielen Ausfällen in der ersten Mannschaft in Steinsfurt in Unterzahl antreten. Jens Im Brook und Andreas Fleischmann holten den Ehrenpunkt. Sie beide spielten jeweils remis. Für unsere zweite Mannschaft ist die Saison vorbei. Sie konnte sich am Ende auf Rang 6 wiederfinden und (bereits schon ein Spiel zuvor) den Klassenerhalt geschaffen. Vielen Dank an alle Spielerinnen und Spieler, die so tapfer gekämpft haben. Bleibt dran und macht weiter so.

Vereinsblitzpokal mit so genanntem Doppel-K.O.:
Lennart Back holt sich den „Pott“

Inhalt abgleichen