Verbandsrunde 5 Spieltag

SC Malsch – SF Rot 1,5:6,5
Fünf Siege und drei Remis sorgten für einen krachenden Auswärtssieg
Am vergangenen Sonntag, 29.01. wurde die fünfte Partie in dieser Verbandsrunde absolviert. Die ersatzgeschwächten Malscher spielten unten ihren Erwartungen. Dies soll unsere Leistung jedoch nicht schmälern. Polina Zilberman, Ralf Becker, Arno Kaltenbach, Stefan Wagner und Lennart Back konnten ihre Spiele jeweils für sich entscheiden. Klaus Seeger, Helmut Striebich und Wolfgang Spiesbereger rundeten mit ihren Remisen ein hervorglänzendes Endergebnis ab. So darf es ruhig weitergehen. Durch diesen Sieg konnten wir die Tabellenführer weiter ausbauen.

SF Rot II – SC Gemmingen II 6,5:1,5
Starke Leistung unserer zweiten Mannschaft, die Jugend glänzte auf ganzer Linie! Jan Im Brook, Simon Gugau und Lars Berger holen u. a. Siege.
Auch unsere zweite Mannschaft erwischte am vergangenen Sonntag einen Schokoladentag. Sechs Siege und ein Remis sprechen für sich. Ralf Gugau, Andreas Fleischmann, Vasilios Galanis, Jan Im Brook, Simon Gugau und Lars Berger gewannen ihre Partien. Harry Vos konnte remisieren.

SF Rot III – SC Gemmingen III 1,5:1,5
Die dritte Mannschaft teilt die Punkte – Nicholas Anzlinger siegte!
Die dritte Mannschaft musste am Ende die Punkte mit Gemmingen II teilen. Für unsere Mannschaft siegte Nicholas Anzlinger, Luca Götzmann spielte Remis.

Vereinsblitz 5 Runde

Stefan Wagner siegt vor Ralf Becker

Am Freitag, den 27.01. wurde in dieser Saison die fünfte Runde zur Vereinsblitzmeisterschaft ausgetragen. Am Ende konnte Stefan Wagner die Geschichte für sich entscheiden. Er holte mit sechs Punkten 100 %.
Ralf Becker kam auf Platz 2 und holte 5 Punkte. Die Plätze 3-5 teilten sich Andreas Fleischmann, Simon Gugau und Dr. Martin Kühn, mit jeweils drei Punkten. Sechster wurde Vasilios Galanis gefolgt von Harry Vos.

Mannschaftsblitzmeisterschaft

Nur 3 Mannschaften fanden sich bei der diesjährigen Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft in Rot ein.

Am Ende gewann der SV Walldorf ungeschlagen in Team und Brettpunkten.
Zweiter wurde der SF Rot vor TSV Malschenberg.

Für Rot gingen an den Start:

Stefan Wagner,
Vasilios Galanis,
Ralf Becker und der Jugendspieler Simon Gugau.

Einen Dank geht an alle Teams und Spieler die da waren.

Bezirksblitzeinzelmeisterschaft

Bei der diesjährigen Bezirksblitzeinzelmeisterschaft in Sandhausen waren die Schachfreunde Rot mit 4 Spieler vertreten.
Für einen Podestplatz hat es nicht gereicht.

Die Abschlussplatzierung der Roter Freunde sieht wie folgt aus.

Andreas Fleischmann , Ralf Becker, Vasilios Galanis gefolgt vom Jugendspieler Manuel Elbs.

Verbandsrunde 4 Spieltag

1. Mannschaft
SF Rot – SC Leimen II 5,5:2,5
Hauptsache gewonnen! Lennart Back, Helmut Striebich, Wolfgang Spiesberger und Lars Berger holten Siege
Am vergangenen Sonntag bot unsere erste Mannschaft im Heimspiel gegen Leimen II eine erschreckend schwache Leistung. An machen Brettern wurde phasenweise extrem katastrophal gespielt. Es war einfach nicht unser Tag. Nichts desto trotz stimmte am Ende des Tages das Ergebnis. Lennart Back, Helmut Striebich, Wolfgang Spiesberger und Lars Berger konnten hierbei ihre Partien gewinnen. Polina Zilberman, Klaus Seeger und Stefan Wagner steuerten mit ihren Remisen das 5,5:2,5 herbei. Somit stehen, ob verdient oder nicht, zwei weitere Punkte auf der Habenseite.

2. Mannschaft
SK Mühlhausen II – SF Rot II 6:2
Kein Sieg in der Fremde – Mühlhausen II war eine Nummer zu groß für uns.
Extrem ersatzgeschwächt machte sich unsere zweite Mannschaft am vergangenen Sonntag auf den Weg nach Mühlhausen. Außer den durchaus erfreulichen Remisen von Ralf Gugau, Andreas Fleischmann, Vasilios Galanis und Simon Gugau hatte unsere Mannschaft nicht sehr viel zu bestellen, da der Rest der Mannschaft mehr oder weniger sang und klanglos verlor. Nimmt man das Positive mit, so kann man feststellen, dass Andreas, Vasilios und Simon auf einem sehr guten Weg sind sich stark zu verbessern.

3. Mannschaft
SV Walldorf VIII – SF Rot III 1:2
Toller Auswärtssieg der dritten Mannschaft. Dr. Martin Kühn und Luca Götzmann mit seinem ersten Verbandsrundensieg sorgten für die beiden Punkte auf der Habenseite.
Wiederum ebenfalls am vergangenen Sonntag, 11.12. war unsere dritte Mannschaft in Walldorf zu Gast. Am Ende konnte man beide Zähler aus der SAP-Metropole nach Rot entführen. Am Spitzenbrett siegte Dr. Martin Kühn, nach langem aber hartem Kampf am Ende dann doch verdient. Am zweiten Brett konnte unser Jugendspieler Luca Götzmann den Lapsus seines Gegners kaltschnäuzig ausnutzen. Unser drittes Brett stand zwar zwischenzeitlich auf Gewinn, konnte die Gewinnstellung jedoch leider nicht in einen Sieg ummünzen. Macht aber nichts, Kopf hoch, im nächsten Spiel läuft es wieder besser.

Blitzmeisterschaft 3.Runde

Lennart Back siegt vor Ralf Becker und Jens Im Brook
Bereits am 18.11. wurde die dritte Rund zur diesjährigen Vereinsblitzmeisterschaft ausgespielt. Es wurde doppelrundig gespielt. Am Ende siegte Lennart Back, der 13 Punkte aus 14 Partien holte. Ralf Becker holte 11 Punkte und wurde Zweiter. Den dritten Rang belegte Jens Im Brook, der neun Punkte erreichte. Die Plätze 4-5 teilten sich Simon Gugau und Andreas Fleischmann, die jeweils 8 Punkte holten. Den sechsten Rang sicherte sich Vasilios Galanis, der 5 Punkte holte, gefolgt von Stephan Stegmüller und Harry Vos, die jeweils einen Punkt holen.

Mannschaftspokal 2016

Nach dem man in der Vorrunde Freilos hatte, musst Rot im Achtelfinale nach Eppingen fahren, wo auch zugleich Endstation war.
Roter Fraktion bestand aus 3 Erwachsenen und einem jugendlichen Nachwuchsspieler.

Der Nachwuchsspieler hat leider ausser Erfahrung nichts gewonnen. Nach dem Wolfgang S. nicht so gut in die laufende Saison gestartet ist, sah es auch beim Pokal nicht so gut aus. Er hatte zwischenzeitlich ein Qualität eingebüßt. Er bekam mit der Zeit so einen starken Angriff, dass seinem Gegner nichts anderes übrig blieb, als die Segel zu streichen. Herzlichen Glückwunsch dazu. Ralf B. konnte in einer einigermaßen ausgeglichenen Stellen remisieren.

Beim zweiten Brett lief es etwas unglücklich. Erst sah es nach einem Sieg aus, dann nach Remis und zu guter letzt hatte er die Partie leider noch in den Sand gesetzt.

Mit einem Mannschaftsremis, wäre man weiter gewesen.

Endergebnis

Rot 1,5: Eppingen 2,5

Vielen Dank an alle Teilnehmer.

Verbandsrunde 2. Spieltag - langsam gehts aufwärts

Am vergangenen Sonntag fand die zweite Verbandsrunde in der laufende Saison statt.

SC Rohrbach/Boxberg I - SF Rot I - 2,5:5,5

Polina Zilberman, Ralf Becker, Arno Kaltenbach, Lennart Back und Helmut Striebich siegten. Klaus Seeger steuerte noch ein Remis bei.
Langsam geht es voran.

Mit diesem Ergebnis kann man zufrieden sein.

SF Rot II - SC Eppingen 5 - 5:3

Da Eppingen mit zwei Spieler weniger antrat, gewannen Annika Strunk und Alexander Fellbusch schnell und kampflos.

Zwei Jugendspieler die zum Mannschaftssieg jeweils einem vollem beigesteuert haben waren Jan Im Brook und Simon Gugau.
Andreas Fleischmann und Dr. Martin Kühn steuerten zusammen auch einen Punkt bei.
Somit konnte auch die Zweite den ersten Sieg der Saison einfahren.

SF Rot III - SV Walldorf VI - 0:4(1,5:2,5)

Lars Berger gewann und seine Mutter Melanie holte Remis. Da ein Aufstellungsfehler passierte, wurden die 1,5 Brettpunkte nachträglich aberkannt.

Am gewerteten Ergebnis für die einzelnen Parteien ändert sich dabei nichts.

Blitzmeisterschaft, 2. Runde

Am letzten Freitag wurde die 2. Runde der Blitzmeisterschaft ausgetragen.

Die letzte Runde Stefan W. gegen Ralf B. ging es darum, wer die Runde gewinnt. Nach hartem Fight gewann Ralf B. diese Partie und holte sich weitere 10 Zähler im Gesamtranking.

1.Ralf B. 10,5 / 12 Punkten
2.Stefan W. 9 / 12 Punkten
3.Lennart B. 7,5 / 12 Punkten.

Alle weiteren Ergebnisse findet man unter Vereinsturniere und Vereinsblitzturnier.

Verbandsrunde 1.Spieltag mit Licht und Schatten

1.Mannschaft:
Rot I - Heiligkreuzsteinach I 4:4

Stefan W. an Brett 4 verlor zunächst ein Läufer, bekam dafür eine starken Angriff,so dass er seine Partie gewann. Lennart B. an Brett 5 gewann recht mühelos seine Partie.

Vasilos G. an Brett 8 gab sein Debüt in der 1.Mannschaft in der Bezirksklasse. Mit eine Gewinnwahrscheinlichkeit von etwas weniger als 10% holte er 50% ( Remis )
Herzlichen Glückwunsch dazu.

Brett 1 Polina Z., Brett 2 Klaus S. und Brett 3 Ralf B. konnten auch jeweils ein Remis beisteuern.
Bei den anderen beiden Partien ist es etwas unglücklich gelaufen. Ein Mannschaftssieg wäre drin gewesen. Am Ende musste man froh sein, nicht noch verloren zu haben.

2.Mannschaft:

Die Begegung musste krankheitsbedingt abgesagt werden.

3.Mannschaft:
Eppingen VI - Rot III - 2:1

Rot III reiste mit einem Spieler weniger nach Eppingen. Eppingen selbst spielt auch nur zu dritt, so dass es zu beginn wieder ausgeglichen stand.
Nur Dr. Martin K. konnte seine Partie gewinnen.

Es kommen noch 8 Runden in der man alles aufholen kann...

Inhalt abgleichen