Verbandsrunde 2. Spieltag - langsam gehts aufwärts

Am vergangenen Sonntag fand die zweite Verbandsrunde in der laufende Saison statt.

SC Rohrbach/Boxberg I - SF Rot I - 2,5:5,5

Polina Zilberman, Ralf Becker, Arno Kaltenbach, Lennart Back und Helmut Striebich siegten. Klaus Seeger steuerte noch ein Remis bei.
Langsam geht es voran.

Mit diesem Ergebnis kann man zufrieden sein.

SF Rot II - SC Eppingen 5 - 5:3

Da Eppingen mit zwei Spieler weniger antrat, gewannen Annika Strunk und Alexander Fellbusch schnell und kampflos.

Zwei Jugendspieler die zum Mannschaftssieg jeweils einem vollem beigesteuert haben waren Jan Im Brook und Simon Gugau.
Andreas Fleischmann und Dr. Martin Kühn steuerten zusammen auch einen Punkt bei.
Somit konnte auch die Zweite den ersten Sieg der Saison einfahren.

SF Rot III - SV Walldorf VI - 0:4(1,5:2,5)

Lars Berger gewann und seine Mutter Melanie holte Remis. Da ein Aufstellungsfehler passierte, wurden die 1,5 Brettpunkte nachträglich aberkannt.

Am gewerteten Ergebnis für die einzelnen Parteien ändert sich dabei nichts.