Verbandsrunde 8. Spieltag

SV Walldorf III – SF Rot 4,5:3,5
Trotz tollem Kampf knapp verloren
Andreas Fangerau, Stefan Wagner und Lennart Back siegten!
Am vergangenen Sonntag, 20.03. war unsere erste Mannschaft in Walldorf zu Gast. Nach Ende des Spiels stand fest: „ Außer Spesen, nichts gewesen“ Andreas Fangerau und Stefan Wagner gewannen ihre Spiele an den Brettern 4 und 7 und ganz zum Schluss konnte Lennart Back an Brett acht gegen Walldorfs „Topsyrer“ Achmad Sakkal mehr als überraschend gewinnen. Hinzu kam ein Remis von Arno Kaltenbach. Alles in allem ein trautriger Sonntag. Die ersten beiden Bretter verloren schnell und die Pechsträhne unseres dritten Brettes hielt weiterhin an. Auch der Rest der Mannschaft konnte keinen Blumentopf gewinnen.
Nach diesem Spieltag steht unsere Mannschaft auf dem dritten Tabellenplatz und kann aus eigener Kraft nicht mehr aufsteigen.
Nicht destotrotz sollte man sich dort mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden.

II. Mannschaft
SC Dielheim III – SF Rot II 2,5:5,5
Fünf Einzelsiege in Dielheim – Starke Vorstellung unserer zweiten Mannschaft
Ebenfalls am vergangenen Wochenende war unsere zweite Mannschaft im Einsatz. Es ging nach Dielheim, wo man erfolgreich zwei Punkte entführen konnte.
Am Spitzenbrett siegte St. Leons Altmeister Wolfgang Spiesberger. Am dritten Brett siegte Ralf Gugau. An Brett vier war Walter Kaltenbach erfolgreich. An Brett fünf siegte Dr. Martin Kühn. An Brett sechs konnte Simon Gugau gewinnen. Das Remis von Jan Im Brook an Brett sieben rundete das Ergebis zu unseren Gunsten ab. Unsere zweite Mannschaft hat damit das Ziel Klassenerhalt geschafft und kann bei der zentralen Endrunde am 17.04. in Walldorf gegen das hessische Neckarsteinach befreit aufspielen.