Verbandsrunde 6. Spieltag

In Unterzahl antretend waren unsere beiden Mannschaft darauf aus, den Schaden möglichst gering zu halten.

In der 1. Mannschaft musste unser Spitzenbrett kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen passen. Ein Nachteil, den wir nicht auszugleichen vermochten. Dennoch hatten wir durchaus unsere Chancen, das Ergebnis freundlicher zu gestalten, nutzten diese jedoch leider nicht.

Zu 7. angetreten stand es gleich 0:1 gegen uns. Nach Remisen an Brett 6, Brett 1 und Brett 3 ging Brett 7 verloren, womit klar war, dass alle verbleibenden Partien gewonnen werden mussten. Diese Bürde war jedoch zu groß. Brett 4 ging verloren während Brett 5 gewonnen werden konnte. Brett 2 ging unglücklich (verpasster Damenfang) letztlich auch verloren, so dass am Ende ein 2,5 zu 5,5 zu Buche stand.

Die Tabellenführung sind wir somit los und können künftig von dieser "Last" befreit aufspielen.

 

Die 2. Mannschaft verkaufte sich nach dem Debakel vor 2 Wochen diesmal recht achtbar gegen Dielheim 3. Auch hier mussten wir in Unterzahl antreten, konnten jedoch nach Niederlage an Brett 5 mit schönen Siegen an den Brettern 3 und 4 ausgleichen. Nach der Niederlage an Brett 2 gelang es jedoch nicht mehr, an Brett 1 entscheidenden Vorteil zu erreichen, womit der Kampf 2,5:3,5 verloren wurde. Erwähnenswert ist die Leistung unseres Jugendspielers Jannik Erhard, der in dieser Saison alle seine Partien gewonnen hat und auch heute einem Gegner mit 400 DWZ mehr keine Chance liess.