Weblogs

BEM 2.Runde

Die zweite Runde der Bezirkseinzelmeisterschaft ist ausgelost.

Wer zur zweiten Runde nicht kommen kann, sollte seinem Gegner frühzeitig bescheid sagen.

Bezirkseinzelmeisterschaft - Nachtrag

Mittlerweile müssen wir dann einen Anmeldestopp für Nachzügler machen, damit das Turnier geordnet weitergehen kann.

Nachgemeldet sind: Bernd Zieger (SF Heidelberg). Er spielt gleich mit Jürgen Thier (ebenfalls SF Heidelberg) eine Partie bis kommenden Montag nach, die dann noch Runde 1 zugeordnet wird. Nach dieser Partie wird es die Auslosung für Runde 2 geben.

Ferner sind nachgemeldet: Vladimir Shapiro (SC Eppingen) und Axel Moser (SF Rot). Beide steigen in Runde 2 mit Null Punkten ein.

Bezirkseinzelmeisterschaft - 1.Runde

Am vergangenen Freitag den 08.10.2010 wurde bei uns die 1. Runde der Bezirkseinzelmeisterschaft 2010/11 ausgetragen. Am Start war ein recht homogenes Feld von 23 Teilnehmern, wo es auch einige Überraschungen gegeben hat.

Nachdem mittlerweile noch Nachmeldungen erfolgt sind, haben wir uns jedoch entschlossen, die eigentlich bereits vorgenommene Auslosung zur 2. Runde zu canceln, um den Nachzüglern die Chance zu geben, bis zum kommenden Wochenende nachzuspielen. Sofern noch jemand einsteigen möchte, wäre es nun höchste Eisenbahn, damit wir baldmöglichst eine Auslosung für Runde 2 liefern können.

 

Chance vertan im Bezirksmannschaftspokal

Am Freitag den 01.10.2010 haben wir die Mannschaft des SC
Eppingen zum Bezirksmannschaftspokal empfangen. Etwas verwirrt waren wir schon
ob der Aufstellung der Eppinger. Neben 2 besseren Spielern an den Brettern 2
und 3 traten zwei Jugendliche der Altersklasse U12 an, die somit den
DWZ-Schnitt der Eppinger soweit heruntergezogen haben, dass vorher schon klar
war, dass uns das erhoffte 2:2 nicht reichen würde.

Gleichzeitig wäre der Effekt erreicht worden, dass unser
Spitzenbrett Axel Moser quasi ins Leere laufen würde, da an Brett eins einer
der Jugendlichen gemeldet wurde. Jedoch musste Axel berufsbedingt kurzfristig
absagen. Für ihn rückte Andreas als geplantes „Baurnopfer“ an Brett 1.

Nun waren auch die Jugendlichen der Eppinger keine Leichtgewichte,
erreichten diese doch bei den letzten Bezirksjugendeinzelmeisterschaften U12
die Plätze 1 und 3.

Recht schnell musste Ralf Becker an Brett 2 erwartungsgemäß die
Waffen gegen Christopher Noe strecken. Nicht eingeplant war jedoch die
Niederlage von Lennart Back an Brett 4 gegen den amtierenden U12-Meister Nicolai
Bay. Somit lagen wir früh mit 0:2 zurück und das Ausscheiden im Pokal stand
bereits fest.

An Brett 1 hatte Andreas Baur eine „Auszeit“ nach einem
Remisangebot seines Gegners Philipp Essig genommen, um die Entwicklung an den
übrigen Brettern abzuwarten. Nach dem 0:2 wollten wir uns jedoch nicht unter
Wert geschlagen geben und so spielte Andreas weiter, entkorkte in einsetzender
Zeitnot einen starken Königsangriff und konnte kurz vor der Zeitkontrolle
seinen Gegner matt setzen.

Stefan Wagner hatte aus der Eröffnung heraus Vorteil gegen
seinen deutlich höher bewerteten Gegner Jonas Reimold, wollte sich jedoch mit
Remis begnügen, was sein Gegner ablehnte. Was dieser jedoch nicht wusste, ist,
dass Stefan in letzter Zeit öfters erst nach abgelehnten Remisangeboten
gewonnen hat. In einer dramatischen Zeitnotschlacht behielt er die Nerven
während sein Gegner mit dem 40. Zug (allerdings auch in hoffnungsloser
Stellung) die Zeit überschritt. Somit konnten wir neben einem unerwarteten
Partieverlust auch einen unerwarteten Partiegewinn verbuchen. Leider reichte
das 2:2 nicht, da gemäß der Bezirksturnierordnung hier die Mannschaft mit dem niedrigeren
DWZ-Schnitt in die nächste Runde einzieht.

Wäre nach Berliner Wertung gewertet
worden, hätte es für uns gereicht.

Terminänderung Regelkunde

Leider ist mir am 24.09. etwas dazwischen gekommen, so dass ich den Regelkunde-Abend nochmal verschieben muss. Da am 01.10. Bezirksmannschaftspokal gespielt wird, am 08.10. die Bezirkseinzelmeisterschaft stattfindet und ich am 15.10. wegen Betriebsausflug nicht da sein werde, wird der Termin am 22.10.2010 nachgeholt werden.

Matinee auf dem Römerplatz

Am Sonntag den 12.09.2010 haben wir uns zusammen mit den übrigen Vereinen, die in der Kastanienschule beheimatet sind, an der 1. Matinee auf dem neu gestalteten Römerplatz beteiligt.

Anbei der Link zu einem Artikel in der Rhein-Neckar-Zeitung:

Rhein-Neckar-Zeitung

 

 

Wir haben den Tag als sehr gelungen empfunden, da wir zahlreiche Besucher an den großen und kleinen Brettern begrüßen konnten. Bei den Erwachsenen konnte man feststellen, dass gerade die jüngere Generation oft gar nicht wusste, dass in Rot überhaupt ein Schachverein existiert.

Wir haben fleissig Flyer für den kommenden Anfängerkurs für Kinder und Jugendliche verteilt und sind auch mit einigen durchaus talentierten Erwachsenen ins Gespräch gekommen.

Im Vordergrund stand für uns eine gelungene positive Außendarstellung des Vereins - dieses Ziel sollten wir erreicht haben.

Mein Dank gilt allen Helfern. In Person waren dies: Jens Im Brook, Ralf Gugau, Ralf Becker, Lennart Back, Simon Gugau, Cedric Baur sowie Andreas Baur.

Sommerturnier ein großer Erfolg

Nach dem der Turnierleiter schon bei der Hauptversammlung kräftig die Werbetrommel gerührt hat, fand am Freitag den 27 August 2010 das Sommerturnier in Form eines Schnellschachturniers statt.

 

Sehr zur Überraschung des Turnierleiters, fand das Turnier eine große Resonanz. Es nahmen 12 Mitglieder teil darunter 3 Jugendliche.

Es wurden 5 Runden Schweitzer System gespielt wobei die Spielzeit 15 Minuten pro Spieler und Partie betrug.

Am Ende hat sich der Favorit durchgesetzt.

1. Axel Moser

2. Ralf Becker

3. Ralf Gugau

 

Lobend zu erwähnen ist, dass der Jugendspieler  Noel S. Glausch fünfter geworden ist wobei er punktgleich mit dem vierten war.

Ich hoffe, dass sich bei der Schnellschachmeisterschaft in der laufenden Saison 2010/2011 die Anzahl der Spieler konstant bleibt.

 

Für alle die mehr wissen wollen, können sich die Endtabelle zu gemühte führen.

 

Endtabelle

Hammerlos im Bezirksmannschaftspokal

Anläßlich der Bezirksversammlung am 25.08.2010 wurde die 1. Runde des Bezirksmannschaftspokals ausgelost. Hatten wir im Vorjahr mit dem Landesligisten Sandhausen bereits ein schweres Los, so wird dies in diesem Jahr noch einmal deutlich getoppt !

 

Mit der 1. Mannschaft des SC Eppingen muss der 6. Platzierte der abgelaufenen Bundesligasaison nach Rot reisen. Sicherlich ist nicht die 1. Garnitur der Eppinger zu erwarten, spielen wir doch dieses Jahr gemeinsam mit der 5. Mannschaft Eppingens in einer Spielklasse. Dennoch kann man davon ausgehen, dass unser Gegner hinreichend Potential hat, um eine schlagkräftige Truppe zu entsenden.

Gespielt wird an 4 Brettern, im Fall eines 2:2 hätte sich die Mannschaft mit dem niedrigeren DWZ-Schnitt für die nächste Runde qualifiziert.

Für den Fall, dass uns die Sensation gelingen sollte hat uns die Schachgöttin Caissa in Runde 2 dann voraussichtlich mit einer Reise zum Zweitligisten nach Handschuhsheim eine weitere nahezu unlösbare Aufgabe beschert.

Spielbeginn von Runde 1 ist am Freitag den 01.10.2010 um 19:30 Uhr im Vereinsraum der Schachfreunde Rot im 2. OG der Kastanienschule. Zuschauer sind gerne willkommen.

Weichenstellung für die neue Saison

Am Mittwoch den 28.07. wurde die Auslosung der Landesliga II bis runter zur Kreisklasse C in den Vereinsräumen der SF Rot durchgeführt.

Der Terminplan der 1. Mannschaft ist hier einsehbar: http://bsv-ergebnisdienst.de/?p1=0:pa:KK2A-10-1

Der Terminplan der 2. Mannschaft ist hier einsehbar: http://bsv-ergebnisdienst.de/?p1=0:pa:KK2C-10-1

Ein erster Entwurf unserer Rangliste für die kommende Saison ist ebenfalls online: http://bsv-ergebnisdienst.de/index.php?p1=0:mm::10206

 

Wichtig sind noch folgende Termine:

27.08.2010 Sommerturnier (Schnellschach 15+0) der SF Rot

03.10.2010 Letzenbergcup in Malschenberg

Inhalt abgleichen